Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Chinareisen
Chinareisen zum Fest der Minorität
Trekkingreisen in China
Fahrradreisen in China
Reisen finden
Stichwort:
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Guides machten einen kompetenten und gut informierten Eindruck.
 
StartseiteKleingruppen-ReisenChinareisen zum Fest der Minorität
Erlebnisreise zum Neujahrfest (Losar) in Aba von Ossttibet Amdo
Tibetisches Neujahrfest Losar in Aba
Reiche Aktivitäten: Thangka entrollen, Geistertanz, Umrundung des Klosters mit Buddha-Figur
Erlebnisreise in Ossttibet Amdo
Gyarong Tibeter und Qiang-Minoritaet
Tibetisches Buddhismus: Karma-Kagyupa Schule, Jonang Schule, Nyingma Schule, Gelugpa Schule
Boen Kloster und Nonnenkloster in Aba
Diese Erlebnisreise fuehrt Sie durch Osttibet Amdo in West-Sichuan. In diesem Gebiet werden Sie verschiedene religioese Atmosphaere wie im zentralen Tibet (TAR) spueren, denn in diesem Gebiet herrschen wichtige Kloester der Schule Nyingmapa und Jonangpa. Das Endziel ist das tibetisches Neujahrfest Losar in Aba vom Autonomen Bezirk Aba der Tibeter- und Qiang-Minoritaet. Diese Reise bietet Ihnen Teilnahme an den verschiedenen religiösen Zeromonien in den Klöstern mit den bunt angezogenen Gläubigen und Mönchen an. Aba ist ein wichtiges Zentrum vom östlichen tibetischen kulturellen Gebiet Amdo. Ein Höhepunkt dieses Fests wird das “Sonnen des riesigen Thangkas mit Buddhafigur” sein. In den ganzen zwei Wochen des Fests kommen die lieblichen Schamanen-Tanzen und die Party von den Gläubigen durch.
Termine und Preise
Reisedauer13Tage
Mindestteilnehmerzahl6Personen
Höchstteilnehmerzahl12Personen
Reise-Nummer: PANO-GT-FE-07
Reiseziele: Chengdu – Yaan – Luding – Danba – Rangtang – Aba - Taoping – Chengdu
Preis: EURO844,-
Dauer: 13 days
Datum:
ReisenummerTerminePreisVerfügbarkeit

Einzelzimmerzuschlag: EURO153,-
Leistungen
12N in Hotels entsprechendes Standards (Landeskat.) oder gleichwertig lt. Reiseverlauf (N=Übernachtung)
Verpflegungen wie beschrieben: F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Transfers, Ausflüge, Ueberlandfahrten (Geländewagen 02.-12.Tag; Fensterplatz im Geländewagen ist garantiert) und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern
Englischsprachige Reiseführung

Nicht enthaltene Leistungen
Alle nicht im Reiseverlauf bzw. obigen Leistungsbeschreiben ausdrücklich erwähnte Leistungen
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Flüge oder Züge bis und ab Chengdu
Visum für China

Reiseverlauf
01.Tag 05.02. SA Ankunft in Chengdu
Im Laufe des Tags kommen Sie in Chengdu an, der Heimatstadt des Großen Pandas. Abholung und Transfer zum Hotel. 2N im 4*Minshan Lhasa Hotel

02.Tag 06.02. SO Chengdu F/M/A
Morgens fahren Sie zur Aufzucht- und Forschungsstation für Pandabären - der idealste Ort für die Besucher aus allen Ländern, um die gefährdeten Pandas in ihrem natürlichen Lebensraum kennenzulernen. Nachmittag Bummel in der schoenen Altstadt von Chengdu - Breite Gasse und Enge Gasse (Kuan Xiangzi und Zhai Xiangzi), Erleben des traditionellen Fruehlingsfests der Chinesen. Die Breite Gasse und Enge Gasse (Kuan Xiangzi und Zhai Xiangzi) sind die Relikte der Mandschuren-Garnision seit 1718 und bestehen aus 3 parallelen Gassen mit den altklassischen Häusern, die einzigartig im Südchina das nordchinesische Baustil von Hutong präsentiert haben. Nach sorgfältiger Renovierung in Juni 2008 konzentrieren sich hier die Kneipen, Teehäuser, Restaurants und Gäsehäuser, und entwickelt sich in der kürzesten Zeit zur „Empfangshalle der Freizeithauptstadt Chengdu". Ein Spaziergang vermittelt Ihnen einen ersten Eindruck von der "Stadt der Faulenzer". Dann Sie besuchen noch ein Teehaus in Renmin Parkanlage, die Teekultur von Chengdu ist in ganz China bekannt.

03.Tag 07.02. MO Chengdu – Yaan – Luding F/M/A
Sie fahren auf der Autobahn zur “Regenstadt” Yaan. In der Nähe von Yaan Besuch des alten Dorfs Shangli. Das Altdorf Shangli präsentiert mit ihrer klassischen Brücke, Pagode, Steinstele usw. die traditionelle Schönheit aus mehr als tausend Jahren vorher. Weiterfahrt durch den Tunnel im Er Lang Shan Berg nach Luding. 1N im 3*Ludingqiao Hotel

04.Tag 08.02. DI Luding – Danba F/M/A
Fahrt entlang den Dadu Fluss nach Danba, dem schoensten Dorf Chinas. Die Gyarong- (Jiarong-) Tibeter bewohnen diese Region. In diesem Bereich der Gyarong- (Jiarong-) Tibeter gibt es viele Doerfer mit massiv aus Stein erbauten Bauernhaeusern und auffaelligen, hohen, das Dorf weit ueberragen¬den Wehrtuermen. Von den Plattformen dieser Festungstuerme wurden die Doerfer von mit Pfeil und Bogen bewaffneten Kaempfern verteidigt. Besuch vom Suopo Dorf, dem „Land der 1000 Festungstuerme“.  Danach besuchen Sie das Jiaju Dorf im Vorort von Danba, es wird als das Märchenland bezeichnt. Jiaju bedeutet eigentlich Hunderte Familien. 1N im 3*Dongnvguo Hotel

05.Tag 09.02. MI Danba – Rangtang F/M/A
Fahrt nach Rangtang. Unterwegs Besuch des Sirin Kar Klosters (Zengke Si) der Karma-Kagyupa Schule und seine Mila Pagode. 1N im 2*Rangtang Hotel

06.Tag 10.02. DO Rangtang – Aba F/M/A
Sie besuchen zuerst das Rangtang Kloster der Jonangpa Schule. Dann fahren Sie nach Aba (Ngawa). Aba bedeutet "Kommen aus Ngari" in tibetischer Sprache. Unterwegs Abstecher zum Bangtuo Kloster der Nyingma Schule, ein Pagodenwald liegt dabei. 5N im 2*Nianbaoyuze Hotel

07.Tag 11.02. FR Aba F/M/A
Den ganzen Tag in Aba mit Besichtigungen: Kirti Kloster der Gelug-Schule, Boen-Kloster Nangshig und Nonnenkloster. Kirti ist das groesste Kloster in den osttibetischen Gebieten Amdo und Kham in Sichuan, es wurde 1870 gegruendet. Danach visit Nangshig Kloster, was eins von den groessten Boen-Kloster in China, es wurde 1107 aufgebaut. Nachmittags Ausflug zum Aba Nonnenkloster. Es liegt am Mami Berg im Siwa Dorf. Dieses Nonnenkloster der Gelugpa Schule ist die groesste Nonnenkloster in denganzen osttibetischen Gebieten Amdo und Kham.

08.Tag 12.02. SA Aba F/M/A
Ab heute Teilnahme am Neujahrfest Losar von Aba. Gegen 09:40 Uhr findet das Entrollen des riesigen Thangkas mit Buddhafigur im Kirti Kloster (Ge'erdeng Si) statt. Zu dieser Zeit sammeln sich hunderttausende Gläubige und Touristen hier. Sie warten darauf, dass das riesige Thangka von Tsongkhapa auf die Thangka Wand gehaengt wird und anschliessend von oben nach unten entrollt wird. Den Nachmittag verbringen Sie noch im Kirti Kloster, die Debatte von den Moenchen zu sehen.

09.Tag 13.02. SO Aba F/M/A
Vormittags besuchen Sie die Maskentanz im Kirti Kloster. Nachmittags Besuch vom Ngayul Kloster (Saige Si) der Jonangpa-Schule, hier sonnen die Moenche die Buddha-Statue und drehen die Buddha-Statue.

10.Tag 14.02. MO Aba F/M/A
Morgens Ausflug zum Boen-Kloster Nangshig. Die Moenche umrunden den Tempel gegen Uhrzeigersinn mit Spielen vom Gebetsinstrument. Rueckfahrt in die Stadt, unterwegs Besuch einer tibetischen Familie, Sie lernen kennen, wie die lokale Familie das Neujahrfest Losar feiern.

11.Tag 15.02. DI Aba F/M/A
Morgens wieder Ausflug zum Boen-Kloster Nangshig. Heute sehen Sie die Gebetszeremonie in der Schutzgotthalle. Die Moenche tanzen mit Masken ab 10:00 bis 18:00 Uhr. Es ist ein grossartiger Tag fuer alle!

12.Tag 16.02. MI Aba – Chengdu F/M/A
Sie fahren heute zurueck nach Chengdu. Unterwegs besuchen Sie das Taoping Dorf der Qiang-Minoritaet. Die Festungstuerme und das unterirdische Wassersystem sind sehr beeindruckend. 1N im 4*Minshan Lhasa Hotel

13.Tag 17.03. DO Abschied von Chengdu F
Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Hause.

Informationen
Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.
Wir müssen ausdrücklich darauf hinweisen, daß wie überall in dieser Region trifft man nur auf eine sehr einfachen touristischen Infrastruktur. Sie übernachten unterwegs meist in einfachen Hotels/Gästehäusern. Lange Fahrten über schlechte Straßen auf großer Höhe sowie Umwege oder Verzögerungen erfordern gute körperliche Verfassung, Belastbarkeit und Flexibilität der Teilnehmer. Programm- und Routen-Änderungen aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse bleiben ausdrücklich vorbehalten. Wenn Sie das Unbekannte lockt und auch für Unvorhergesehenes Verständnis haben, dann ist dies die richtige Reise für Sie.

 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.