Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Feedback nach Jahr
Feedback nach Land
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Feedback schicken
Wir heißen Ihnen herzlich willkommen, Ihre Chinareise-Erlebnisse mit China-reisen.net mit anderen Leuten, die sich auch für eine Chinareise interessieren, zu teilen. Bitte schicken Sie Ihre Chinareise-Erlebnisse zu reisen@china-reisen.net oder zum Mailbox von unserem Tour-Berater, wer Ihnen bei der Erfüllung Ihres Traums von einer Chinareise hilft. Und es freut uns sehr darauf, einige Fotos von Ihrer Chinareise zu erhalten. Bitte erlauben Sie uns, die Fotos auf unserer Webseite anzukleben.
Reisen finden
Stichwort:
 
StartseiteFeedbackReferenz 2012

seit 7 Tagen sind wir nun schon in Laos, doch heute haben wir das erste Mal WLAN und damit die Möglichkeit, Sie zu kontaktieren.

Gern möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Grenzformalitäten zu Laos ohne jede Komplikation abliefen, was auch in Lius Verantwortung lag, der absolut professionell und gradlinig den Grenzübergang gemanagt hat. Wir waren bis zum Schluss sehr glücklich mit ihm, unter anderem auch deshalb, weil er jeden einzelnen Tag mit einem motivierenden "Good morning. Did you sleep well?" begonnen hat. Er ist als Guide empfehlenswert, besonders vielleicht, wenn er sich auf eine kleine Reisegruppe konzentrieren kann. Aber das wissen Sie natürlich besser.

Selbstverständlich war die Zusammenstellung des Programms nach unseren Bedürfnissen IHRE Sache, und wir sind froh ob der Anregungen, die Sie uns in unseren Weg durch China geschrieben haben. Wir haben viel gelernt und vieles korrigiert, obwohl wir nie Vorbehalte gegen China gehegt haben. Es waren sehr fruchtbare 34 Tage in diesem Riesenland. Dass wir Sie kennenlernen durften, war einfach schön und interessant. Deshalb möchten wir Sie, wann immer Sie in der Nähe des Frankfurter Flughafens sein werden, zu einer Zusammenkunft einladen, um das in Chengdu begonnene Gespräch fortzusetzen.

Es grüßen Sie aus Luang Prabang ganz herzlich

Kunde: Verena und Thomas, Deutschland
Startdatum der Reise: 29. Oktober 2012
Reiseroute: 34 Tage (Mongolei) - Erlianhaote – Datong – Taiyuan – Pingyao – Luoyang – Yichang – Chongqing – Dazu – Chengdu – Leshan – Emeishan – Meigu – Xichang – Lugu See – Lijiang – Dali – Kunming – Jianshui – Yuanyang – Mohan – (Laos)

 
wir sind wieder gut zurueck und es war alles sehr gut. Danke fuer die sehr gute Organisation.

nun sind schon mehr als 2 Wochen vergangen, dass wir wieder zu Hause in Bergisch Gladbach angekommen sind. Ich möchte Ihnen und Ihrer Crew eine kurze Rückmeldung zu dieser Reise geben.
 
1. Die Reiseplanung.
Alles hervorragend. Wir haben, glaube ich, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Seidenstrasse kennen gelernt. Die Abfolge der Besichtigungen war so geplant, dass alles mit Ruhe, ohne Stress besichtigt werden kann. Zwischenzeitliche Freitage waren sehr nützlich und trugen zur Erholung bei. 4 Wochen waren nötig, um alles zu sehen. Besonders geschätzt habe ich die Flexibilität bei der Planung und Ihre Offenheit bei meinen Wünschen. Natürlich auch Ihre (und die Ihrer Kollegen) hervorragenden Deutschkenntnisse. Dies hat die Kommunikation sehr angenehm gemacht und ganz wesentlich erleichtert.
 
2. Die langen Zugfahrten
Entgegen meiner Befürchtungen waren diese Bahnfahrten keinesfalls anstrengend, im wesentlichen bedingt dadurch, dass wir zu zweit ein eigenes Softsleeperabteil hatten. Uns hat das richtig gut gefallen, sogar die 24h Fahrt von Turfan nach Kashgar. Es war eine gute Gelegenheit neue Bekanntschaften zu bekommen und die Landschaft im Liegen vorbeiziehen zu lassen. Würden wir immer wieder machen.
 
3. Flexibilität
besonders gut fanden wir die Entscheidung, von Dunhuang nach Urumqi zu fliegen, als die Bahnfahrt von Dunhuang nach Turfan annuliert wurde. Auch haben wir die Suite im Hotel Huachen in Zhangye beziehen konnten anstelle des normalen Doppelzimmers, das möglicherweise nicht reserviert war.
 
4. Die Hotels
Wir waren mit allen Hotels sehr zufrieden, was die Zimmer ( sehr gut bis komfortabel ) und das Frühstück betraf. Lediglich das Frühstück im Laboleng Wangfu-Hotel in Xiahe war ausgesprochen schlecht auch vom Service her. Das 2. Frühstück haben wir deshalb ausgelassen und uns selber verpflegt. Ebenso das Frühstück im Hotel am Kokonor war schlecht. Das Barony-Hotel in Kashgar kann man sehr empfehlen. Bei allen Hotels müssen wir aber die schlechten Englisch-Kenntnisse des Personals selbst am Empfang bemängeln.
 
5. Die Guides und Fahrer
Natürlich gab es Unterschiede, was Leistung und Freundlichkeit und Sprachkenntnisse angeht. Aber wir waren mit allen sehr zufrieden. Schade, dass die Fahrer kein Englisch konnten. Wir hätten uns gerne auch mit ihnen unterhalten. Besonders positiv möchte ich den Fahrer, Herr Niu, der uns von Lanzhou bis Jiayuguan sicher und umsichtig gefahren hat. Darüber hinaus war er sehr sympathisch und immer sehr hilfsbereit. Auch die Guides Herr Pingpei ( Lanzhou bis Xining ) und Herr Koresh ( Vorname ) ( in Kashgar ) möchten wir hervorheben. Die Guides in Beijing und von Xining bis Jiayuguan fielen dagegen doch deutlich ab. Auch die beiden Deutsch sprechenden Damen ( Xi'an und Turfan ) sowie den Guide Kevin Cao ( Jiayuguan bis Dunhuang ) möchten wir lobend erwähnen. Besonders gestört hat uns die Ankündigung des Guides in Beijing ( Frau ... ), dass wir dem Fahrer pro Tag 100Yuan geben sollten.
 
6. Der Flug mit Air China
Die Flüge sowohl von Deutschland nach China und zurück als auch die innerchinesischen Flüge waren, was Service und Bequemlichkeit in den Flugzeugen angeht, eher zweitklassig, dafür natürlich preiswert. Für eine weitere Chinareise würden wir allerdings eine andere Fluglinie bevorzugen und lieber einen höheren Preis akzeptieren.
 
7. Sonstiges
Die nicht rechtzeitige Bekanntgabe Ihres neuen Firmennamen hat uns und unserem Bankberater viel Nerven gekostet. Genauso wie die Probleme mit der Ausstellung des Visums. Das hat uns viel von der an sich so schönen Vorfreude gekostet. Aber es hat ja alles noch sehr gut geklappt. Trotzdem hat es uns sehr nervös gemacht. In Beijing wurden wir überraschenderweise zum Mittagessen mit Pekingente eingeladen. falls es auf Ihre Initiative zurück ging, danken wir Ihnen herzlich. Wenn nicht, wer hat es veranlasst? Auf jeden Fall war es eine sehr gute Idee!
 
7. Fazit
Die Entscheidung, meine 2. Chinareise - die erste ging 2005 nach Tibet - wieder mit Ihrem Unternehmen durchzuführen, war richtig. Planung und Betreuung vor Ort waren vorbildlich. Das Preis-Leistungsverhältnis war sehr gut. Sollte eine weitere Chinareise anstehen, würden wir diese auf jeden Fall mit Ihrem Unternehmen durchführen.
 
Wir danken Ihnen und Ihrer Mannschaft ganz herzlich für die überaus gute Planung dieser Reise und die Betreuung und würden natürlich gerne wieder ( allerdings nicht schon im nächsten Jahr !) mit Ihnen die nächste Chinareise planen.

Kunde: Lothar und Ursula, Deutschland
Startdatum der Reise: 27. August 2012
Reiseroute: 28 Tage Beijing – Xian – Lanzhou – Xiahe – Tongren – Xining – Koko Nor – Qilian – Zhangye – Jiayuguan – Dunhuang – Urumqi – Turfan – Kashgar - Beijing

 
wir sind wieder gut zurueck und es war alles sehr gut. Danke fuer die sehr gute Organisation.

Kunde: Martina, Italien
Startdatum der Reise: 19. Juli 2012
Reiseroute:

 
Ich suche noch nach einer Möglichkeit, die Bilder zu schicken, ohne sie zu verkleinern, es sind grosse Dateien. 
Ich möchte auch noch hervorheben, dass Sie mit Chun Dak einen ausgezeichneten Führer haben, ebenso mit Cheng einen talentierten, hilfsbereiten Fahrer.
Chun Dak hat ein sehr grosses Wissen, das wir jederzeit in Anspruch nehmen durften. Er weiss ebenso viel über die Kultur und Geschichte von Tibet wie über die Natur dieses wunderbaren Landes.
Sein Umgang mit uns Gästen war sehr aufmerksam, er ist kompetent und flexibel und immer freundlich.Seine Sprachkenntnisse sind ausgezeichnet. Ich bin überzeugt, dass er auch noch weitere Sprachen (ausser chinesisch und englisch), z.B. deutsch, schnell lernen würde! Selten haben wir einen so kompetenten und gleichzeitig warmherzigen Menschen als Reiseführer haben dürfen!

Kunde: Hugi, Schweiz
Startdatum der Reise: 0. 0000
Reiseroute: 25 Tage Lhasa – Gyantse – Shigatse – Everest BC – Trekking um Kailash – Manasarovar See – Tsada – Shiquanhe – Maza – Yecheng – Khotan - Taklamagan Wueste – Kucha – Korla – Zug - Xian

 
Gerade waren wir mit Ihrem Unternehmen von Lhasa nach Kathmandu unterwegs. Ihr Reiseleiter, Koch und Fahrer waren super!...

Kunde: Edgar, Deutschland
Startdatum der Reise: 8. April 2012
Reiseroute: 23 Tage Lhasa – Chushur - Kampala - Baidi - Karola - Longma - Yamdrok – Gyantse – Shigatse – Jiding - Younongla - Lhatse – Gyatsola - Shegar - Pang La - Rongbuk - Everest B.C. – Rongpuk – Old Tingri - Nyalam – Zhangmu - Kodari – Dhulikel – Kathmandu

 
Es gibt derzeit 6 Notizen. Seite 1 von 2, nächste Seite, letzte Seite, zu
 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.