Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Chinareisen
Klassische Chinareisen
Tibetreisen mit Tibetbahn
Seidenstraße Impression
Tibet – das Dach der Welt
Sichuan – Heimat der Pandabären
Yunnan - Märchenland der Minorität
Bunte Guizhou
Xinjiang – Juwel auf der Seidenstraße
Hainan – Badeurlaub-Paradies
Yangtse Kreuzfahrt
Qinghai - Quelle der Flüsse
China und Nachbarland
Reisen finden
Stichwort:
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Guides machten einen kompetenten und gut informierten Eindruck.
 
StartseiteChinareise-BausteineSichuan – Heimat der Pandabären
Daoistische Kulturreise in Sichaun
Daoistische Kulturreise in Sichuan kennenzulernen
Welterbe: Dujiangyan und Qingchengshan Berg
Salz-Museum und Dinosaurier-Museum in Zigong
Altdorf Lizhuang und Shunan Zhuhai (Bambusmeer)
Reiseverlauf

01.Tag Ankunft in Chengdu
Im Laufe des Tags kommen Sie in Chengdu an, die Hauptstadt der Provinz Sichaun in Südwestchina. Abholung und Transfer zum Hotel. Die übrige Zeit steht Ihnen zur freien Verfügung. 2N im 4*Minshan Lhasa Hotel

02.Tag Chengdu – Dayi – Xinjin – Chengdu
Fahrt nach Dayi und Besichtigung der Anren Altstadt, die ursprünglich in der Tang Zeit gebaut wurde und heute zwei bekannte Sehenswürdigkeiten besitzt, den Wohnhof der Familie Liu und das Jianchuan Museum. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Heming Berg – eine der Geburtsstätten vom Daoismus. Dann Weiterfahrt nach Xinjin und Besichtigung des daoistischen Tempels auf dem Laojun Berg. Spätnachmittag Rückfahrt nach Chengdu

03.Tag Chengdu – Dujiangyan – Qingcheng Shan
Heute besuchen Sie zwei Weltkulturerben in der Nähe von Chengdu. Morgens fahren Sie zuerst nach Dujiangyan und besichtigen die berühmte Bewässerungsanlage, den ältesten und am besten aufbewahrenen Wasserbau ohne Staudamm auf der Welt. Sie besteht aus dem als Wasserscheide und Deich fungierenden Yuzui, dem Wehr Feishayan und dem Kanal Baoping Kou und ist heute mehr als 2.200 Jahre alt, funktioniert immer noch. Dann haben Sie die Gelegenheit, den daoistischen heiligen Berg zu bestaunen - Qingcheng Berg, wo diese Religion gegründet wurde. Es gibt 36 Gipfel, 8 große Höhlen, 72 kleine Höhlen und 108 Szenerien im Berg. Nach Ankunft am Fuß des Bergs besuchen Sie den Jianfu Tempel. Danach Fahrt mit der Seilbahn hinrauf und Besuch des Shangqing Tempels. Zu Abend probieren Sie das daoistische vegetarische Essen. 1N im einfachen Gaestehaus im Shangqing Tempel

04.Tag Qingcheng Shan – Chengdu
Morgens tauchen Sie in der frischen Luft auf. Sie wandern zu Fuß den Berg herunter. Rückfahrt nach Chengdu. In Chengdu besuchen Sie den Qingyang Tempel. Er ist der größte und älteste daoistische Tempel in der Innerstadt von Chengdu. Die heutigen Gebäude stammten meistens aus der Qing Zeit. 1N im 4*Minshan Lhasa Hotel

05.Tag Chengdu – Santai – Zitong
Nach dem Frühstück fahren Sie zu dem Santai Kreis und besuchen den Yuntai Tempel, den zweitgrößten Tempel in Sichuan. Er wurde ursprünglich im Jahr 1210 errichtet und besteht heute aus der Halle der Drei Könige, dem Huilong Pavillon, dem Changlang Pavillon, dem Glocken- und Trommelturm usw. Weiterfahrt nach Zitong. In Zitong besuchen Sie den Großen Tempel im Qiqu Berg, der als der Eingang zu dem Cuiyun Korridor gilt. Er ist 12,000 qm groß und besteht aus dem Wenchang Palast und dem Guandi Tempel. Es gibt hier 23 Baugruppen aus verschiedenen Zeiten. Das präsentiert die Baustile von Yuan Dynastie bis zu Republik China und liefert wertvolle Materialien für das Studium mit der Baugeschichte in China. 1N im 3*Qiqushan Hotel

06.Tag Zitong – Jiangyou – Yibin – Shunan Zhuhai
Fahrt nach Jiangyou und Besichtigung der Jinguang Höhle (Goldlicht Höhle) auf dem Hauptgipfel des Qianyuan Bergs. Der Legende nach ist die Höhle der Ort, wo der Heilige Taiyi Nezha, eine landesweit bekannte Figur in China, aus Lotoswurzel wieder aufstehen lässt. Dann Weiterfahrt nach Changning zu dem Bambus Meer in Südsichuan. 2N im 4*Shunan Zhuhai Hotel

07.Tag Shunan Zhuhai
Ganztägige Besichtigung des Bambusmeeres in Südsichuan (Shunan Zhuhai): Sie haben heute genug Zeit, um ausfuehrlich die unterschiedlichen Typen Bambus zu beobachten. Der Bambus gibt es hier so viel wie ein Meer. Man errichtet hier das erste Nationale Naturschutzgebiet zum Schutz des Öko-System fuer Bambus. Das Naturschutzgebiet besitzt das größte natürliche Bambus-Ökosystem von China, das auch eine Seltsamkeit auf der Welt ist. Die Bambusse wachsen in der Zone gruppierend, laufend und gemischt. Besonders findet man in dem primitiven Dschungel mit einer Fläche von über 1,300 qm die uralten Bambusarten, wie zum Beispiel Cifang Bambus, Qiong Bambus, Ci Bambus usw.

08.Tag Shunan Zhuhai – Yibin – Zigong
Fahrt via Yibin nach Zigong. Unterwegs Abstecher zu der Altstadt Lizhuang. Lizhuang, wörtlich auf Deutsch übersetzt, bedeutet der Wohnhof der Familie Li. Aber hier wird der Name nach einem Stein genannt, der volkstümlich Lizhuang heißt. Sie zählt zu den historischen kulturellen Altstädten Sichuans auf Provinz Ebene. In Yibin besichtigen Sie noch die alten Tempel auf dem Zhenwu Berg und die Nezha Höhle im Cuiping Berg. Die alten imposanten Bauten im Zhenwu Berg bestehen aus dem Xuwu Palast, dem Zushi Palast, dem Wenchang Palast, dem Taizi Palast, dem Wuliang Palast, dem Wangjiang Turm, dem Xuanzu Palast dem Doumu Palast und andere Tempel. 1N im 4*Huidong Hotel

09.Tag Zigong – Longchang – Chengdu
Zigong hat eigentümliche Reiseressourcen mit Drei Wunder: die Dinosaurier, die Salzgeschichte, und das Laterne Festival. Sie besichtigen heute zuerst das Museum der Geschichte von Salzindustrie in Zigong. Es zählt zu den ältesten Fachmuseen in deren Entwicklungsgeschichte und das einzige Museum für die Salzproduktion in China. Dann geht es weiter zu dem Shenhai Salzbrunnen, einem nationalen Schwerpunktdenkmal. Er war 1001.42 m tief und produzierte sowohl Salzlake als auch Gas. Das Domosaurier Museum verpassen Sie auch nicht. Es ist ein der Drei bekannten Museen auf der Welt und hat die gleiche Reputation mit dem Nationalen Dinosaurier Park in Amerika und dem Dinosaurier Park in Kanada. Nach dem Mittagessen Fahrt via Longchang zurück nach Chengdu. 1N im 4*Minshan Lhasa Hotel

10.Tag Abschied von Chengdu
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, Abschied von Chengdu.


 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.