Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Chinareisen
Selbstfahrt mit eigenem Fahrzeug durch China
Selbstfahrt mit Mietwagen in China
Reisen finden
Stichwort:
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Guides machten einen kompetenten und gut informierten Eindruck.
 
StartseiteChina SelbstfahrerreisenSelbstfahrt mit eigenem Fahrzeug durch China
Selbstfahrt Tibet - Yunnan
Ueber das “Dach der Welt” von Tibet nach Yunnan bis zur Grenze zu Laos
Die grossartige Berg-Welt von Himalaya
Die nördliche Seite vom prächtigen Everest und Base Camp mit dem Kloster Rongbuk
Tibetische kulturelle Höhepunkte von Shangri-La, Lhasa, Gyantse und Shigatse
Besuch der Minderheiten in Xishuangbannan, Dali und Lijiang
Reiseverlauf
01.Tag Einreise bei Zhangmu
Morgens Ankunft in Zhangmu, Administrativen Formalitäten zur Registrierung der Reise mit eigenem Geländerwagen in China. 1N in Zhangmu

02.Tag Zhangmu – Nyalam (32km): Asphaltstrasse. Höheanpassung. 1N in Nyalam

03.Tag Nyalam -Shegar - Rongbuk - Everest B.C. – Rongbuk: Asphaltstrasse und Sandstrasse. Fahrt durch den subtropischen Bergwald des Süd-Himalaya und anschließend durch eine enge Schlucht auf den 5050m hohen Lalung Pass nach Shegar, Weiterfahrt zum Rongbuk Kloster (5.154 m). Hier beeindruckt der Qomolangma mit seiner steilen Nordseite. Rongbuk ist das größte Kloster dieser Region und wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut. Wanderung (ca. 8 km, Gehzeit ca. 2 Stunden) zum Everest Base Camp (5.200 m). Dann Rückfahrt mit dem lokalen Bus zum Rungbuk Kloster.

04.Tag Rongbuk – Shegar - Lhatse - Shigatse (290km). Asphaltstrasse.
Morgens kleine Wanderung in der Umgebung. Weiterfahrt via Lhatse nach Shigatse, Überwinden der Pässe Yalung La (4,520 m) und Gyathso La (5,220 m). 2N in Shigatse

05.Tag Shigatse (Tashilunpo Kloster, Freimarkt): In Shigatse wird Ihr befristeter Nummerschild und der befristete Führerausweis besorgt. 1N in Shigatse

06.Tag Shigatse - Gyantse (Palkhor Kloster mit Stufenpagode Kumbum) – Yamdrok See - Lhasa (360km). Asphaltstrasse. 3N in Lhasa

07.Tag Lhasa: Besuch des Potala-Palastes und des Jokhang-Klosters; Bummel auf der Barkhor Strasse.

08. Tag Lhasa: Drepung Kloster, Parkanlage Norbulingka, Sera Kloster.

09.Tag Lhasa – Basum Tso See – Kompo Gyamda - Linzhi (=Nyingtri) (455km). Asphaltstrasse. 1N Linzhi

10.Tag Linzhi – Bome - Ranwu See - Baxoi (214km). Asphaltstrasse. 1N im Baxoi

11.Tag Baxoi – Bamda - Zuogong (Zuogong Kloster) - Markam (400km). Hauptsächlich Asphaltstrasse. Erdestrasse zwischen Baxoi und Bamda, aber es ist noch eben. 1N in Markam

12.Tag Markam - Yanjing (Salzbrunne) - Dechen (222km). Die meisten Strecken sind Asphaltstrasse. Manche Strecken sind Baustelle, noch Erdestrasse. Aber die Erdestrassen sind eben und gut zu befahren. In Yanjing können Sie eine katholische Kirsche ansehen, von der Kirche aus können Sie nach dem traditionellen Salzgewinnungsplatz in der Weite blicken. 1N in Dechen

13.Tag Dechen (Blick auf den Meili Xueshan Berg beim guten Wetter) - Shangri-La (220km): Asphaltstrasse. In Dechen Besuch des Mingyong Gletschers vom Meili Xueshan und Feilai Tempels. Fahrt nach Shangri-La, unterwegs Blick auf die erste Biegung des Jinshajiang Flusses.1N in Shangri-La

14.Tag Shangri-La (Sumzanlin Kloster, Napas See) - Tigersprung-Schlucht (100km). Asphaltstrasse. Schöne Wanderung in Tigersprung-Schlucht. 1N in Tigersprung-Schlucht

15.Tag Tigersprung-Schlucht - Lijiang (60km). Asphaltstrasse. Bummel in der Altstadt Lijiang (UNESCO). 2N in Lijiang

16.Tag Lijiang: Stadtbesichtigung wie Yulong Xueshan (Jadedrachen-Schneeberg) bei Yak-Terrasse, Wandmalerei im Dorf Baisha, Teich des Schwarzen Drachens.

17.Tag Lijiang – Dali (160km): Asphaltstrasse. Programme in Dali – Drei Pagoden, Bootsfahrt auf dem Erhai See, Altstadt Dali. 1N im 3*Landscape Hotel (Früstück)

18.Tag Dali - Dinosaurier-Museum in Lufeng - Chuxiong - Kunming (330km). Autobahn. 2N in Kunming

19.Tag Kunming: Goldener Palast und Cuihu Park.

20.Tag Kunming – Shilin (Steinwald) - Jianshui: Autobahn und zweitklassige Strasse. Morgens Fahrt nach Shilin (Frühname: Lunan), um den 120 Kilometer südöstlich von Kunming gelegenen Steinwald bei schöner Wanderung zu erkunden. Für viele Chinesen ist der Steinwald die Hauptattraktion von Yunnan. Auf über 27.000 Hektar bietet sich hier ein einmaliges Naturwunder. 2N in Jianshui

21.Tag Jianshui: Stadtbesichtigung. Konfuzius Tempel, Altstadt, Familie Zhu Garten, Doppel- Drachen-Bruücke.

22.Tag Jianshui – Yuanyang (220km): Autobahn. In Yuanyang Besuch der Reisterrasse in Laohuzui und Wanderung. 2N in Yuanyang

23.Tag Yuanyang: Besuch des Dorfs der Hani-Minorität in Qingkou, der Reisterrasse in Shencun und Duoyishucun und Wanderung.

24.Tag Yuanyang – Jiangcheng (305km): Provinzstrasse aus Beton. Morgens Besuch der Reisterrasse in Shencun. Weiterfahrt nach Mengla. 1N in Jiangcheng

25.Tag Jiangcheng – Mengla (185km) – Mohan (58km): Provinzstrasse aus Beton. Fahrt ueber Mengla nach Mohan. 1N in Mohan

26.Tag Mohan: morgens Fahrt zur Grenze mit Laos. Aushilfe bei der Ausreiseformalität.


 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.