Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Chinareisen
Chinareisen zum Fest der Minorität
Trekkingreisen in China
Fahrradreisen in China
Reisen finden
Stichwort:
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Guides machten einen kompetenten und gut informierten Eindruck.
 
StartseiteKleingruppen-ReisenChinareisen zum Fest der Minorität
Erlebnisreise zum Schamanenfest in Tongren
Schamanenfest in Tongren in Qinghai
Buddhistische Höhepunkte in Osttibet Amdo: Kumbum, Tongren und Labrang
Landschaften: Koko Nor See, Huanghe, Lijiaxia und Kanbula
Die Landschaft Osttibets ist von ueber 6000 m hohen Bergketten, von Hochplateaus und den tiefen Schluchten maechtiger Stroeme gepraegt. Im gruenen Huegelland Amdos leben Bauern und Nomaden. Kloester mit goldglaenzenden Daechern und burgenaehnliche Haeuser mit Wehrtuermen, Mani-Steine mit bunten, im Wind flatternden Gebetsfahnen und die unverkennbaren schwarzen Yakhaarzelte liegen verstreut in den Weiten wilder Hochflaechen, die von verschneiten Gifpeln ueberragt werden. Blumenuebersaete Almwiesen, Waelder, glasklare Fluesse und Seen geben der gewaltigen Szenerie einen sanften Anstrich. Weisse Wolken schweben am tief-blauen Himmel und tauchen die Landschaft in weiche Schatten.

Die tibetischen kulturellen Gebiete sind in drei Teilen gegliedert: Autonome Region Tibet / Xizang, Amdo im Nordosten (Teil der Provinzen Qinghai und Gansu) sowie Kham im Suedosten (Yushu Bezirk in Qinghai sowie Teil der Provinzen Sichuan und Yunnan). Diese Erlebnisreise durch Osttibet Amdo beginnt mit dem Besuch vom tibetischen Kloster Kumbum (Ta'er Si), eines der sechs Säule-Klöster der Gelugpa-Schule. Ausflug zum Koko Nor See, Fahrt vorbei an Lijiaxia Stausee und Kanbula Rotfelsen Parkanlage, bis zum Kloster Labrang, einer der groessten Klosteruniversitaeten von den ganzen tibetischen Gebieten.
Ende Juli 2010 werden Sie besondere Ereignisse erleben - das Schamanenfest in Tongren in der Provinz Qinghai!
Termine und Preise
Reisedauer8Tage
Mindestteilnehmerzahl6Personen
Höchstteilnehmerzahl16Personen
Reise-Nummer: PANO-GT-FE-03
Reiseziele: Xining – Kumbum – Koko Nor – Xining – Lijiaxia - Kanbula – Tongren – Xiahe – Bingling Si - Lanzhou
Preis: EURO557,-
Dauer: 8 days
Datum:
ReisenummerTerminePreisVerfügbarkeit

Einzelzimmerzuschlag: EURO133,-
Leistungen
7N in Hotels (Landeskat.), Doppelzimmer mit Bad o. Dusche und WC, und in Gästehäusern (N=Übernachtung)
Verpflegung wie beschrieben: F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Sämtliche Transfers, Ausflüge, Überlandfahrten, Bootsfahrt und Besichtigungen einschliesslich Eintrittsgeldern
Englischsprachige Reiseführung

Nicht enthaltene Leistungen
Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Manche Hauptmahlzeiten
Visum für China
Flüge oder Züge bis Xining und ab Lanzhou
Alle nicht im Reiseverlauf bzw. obiger Leistungsbeschreibung ausdrücklich erwähnten Leistungen

Reiseverlauf

01.Tag 25.07. SO Ankunft in Xining
Im Laufe des Tages kommen Sie in Xining, der Hauptstadt der Provinz Qinghai, an, Abholung und Transfer zum Hotel. 1N im 4*Xining Masion

02.Tag 26.07. MO Xining – Kumbum – Koko Nor Xining F/M/A
Morgens Fahrt zum Kumbum Kloster (Ta'er Si) in Huangzhong. Dieses Kloster von der Gelukpa-Sekte ist eines der sechs Säule-Klöster. Der Begründer der lamaistischen "Gelbmützensekte", Tsongkhapa, soll hier geboren sein sowie in der Nähe in Ping'an der 14. Dalai Lama. Viele Mongolen besuchen heute diese Stätte, denn das Kumbum-Kloster spielte bei der Bekehrung der Mongolen zum Lamaismus eine wichtige Rolle. Weiter ueberqueren Sie den Sonnen- und Mondpass (Ri Yue Shan). 641 war die Pronzessin Wencheng hier vorbeigegeangen, und wurde eine Legende hintergelassen, daher der Name. Heute sind einen Sonnenpavillon und einen Mondpavillon auf dem Pass zu sehen. Der Sonnen- und Mondberg ist seit jehers Demarkationslinie für Weide- und Landwirtschaftsgebiet. Spaet nachmittags erreichen Sie den Koko Nor See (Qinghai Hu). Koko Nor, der größte Salzwassersee Chinas, liegt 3,194 m über dem Meeresspiegel. Seine gesamte Fläche beträgt 4,500 Quadratkilometer. Die Umgebung um die "Perle auf dem Hochland” herum ist eine bezaubernde Landschaft. Die Szenerie am Koko Nor See ist ungewöhnlich faszinierend und befremdend zugleich. Begeisternd ist lunaren Landschaftsformen und –farben. "Koko Nor" ist mongolische Sprache, bedeutet "blauer See". Spaet nachmittags Rueckfahrt nach Xining.

03.Tag 27.07. DI Xining – Lijiaxia – Kanbula – Tongren F/M/A
Fahrt nach Lijiaxia. Bootsfahrt auf dem Stausee am Gelben Flusses, Besichtigung des Kanbula Nationalen Waldparks mit der Landschaft von rotem Sandgestein sowie der drei berühmten Klöster im Namdzong Tal: Achung Namdzong Kloster, das Namdzong Nunnery Klsoter und Benben Kloster. Sie genießen die wunderschöne Landschaft aus rotem Sandstein. Die Farben sind ganz bunt: blauer Himmel, grüner Baum, rote Sandstein, kristallgrünes Wasser, weiße Wolke usw. Namdzong, auch Dzong oder Djung genannt, ist ein natürliches Tal und gilt als einen der vier heiligen Hauptplätze von Amdo. Hier ist ein beliebter Ort für die tibetischen Mönche zum Meditieren. Es symbolisier das Geist des Buddhas (Gzurme Dorje). Gerade in dem malerischen Bild konzentrieren sich einige Klöster, die als heilige Sehenswürdigkeiten betrachtet werden. Weiterfahrt nach Tongren. 3N im 2*Yunlong Hotel

04.Tag 28.07. MI Tongren F/M/A
Das Schamanen Fest im Sommer ist ein weit verbreitetes traditionelles Fest für Tibeter und Tujia Leute im Gebiet von Rebgong (Tongren). Jedes Jahr findet es zwischen 17. und 25. Juni nach dem Mondkalender statt. Eine Geschichte von mehr als 1.400 Jahren hat das Fest. Man fängt in einem tibetischen Dorf Siheji mit der Feier an. Dann erleben Sie in vielen Dörfern die feierliche Atmosphäre. Die einheimischen Leute tragen ihre bunten Kostüme. Tanzen spielt eine wichtige Rolle bei dem Fest. Sie sehen heute im Dorf Guomari und Gashari den traditionellen Soldatentanz.

05.Tag 29.07. DO Tongren F/M/A
Ausflug zu dem Wutun Dorf. Besuch von Wutun Kloster der Gelukpa Schule. Es ist aus Kloster der Sakya Schule geworden und besteht aus zwei Klöstern. Sie sehen im Kloster die wertvollste Rebgong Kunst: Wandmalerei, Stickerei, Schnitzerei usw. Die Rebgong Kunst konzentriert sich im Wutun Dorf vom Kreis Tongren, ist gemischt von religiöser Kunst und Volkskunst. Sie besuchen im Wutun Dorf noch den Geistertanz.

06.Tag 30.07. FR Tongren – Xiahe F/M/A
Fahrt nach Xiahe. Xiahe liegt 2,900 Meter über dem Meeresspiegel und wird fast ausschliesslich von Tibetern bewohnt. In Xiahe besuchen Sie am Vormittag das Labrang Kloster, das neben dem Kumbum Kloster das bedeutendste monastische Zentrum an der nordöstlichen Grenze des tibetischen Kulturraums ist. Das im Jahr 1710 gegründete, teilweise erhaltene Kloster gehört zu den sechs Säule-Klöstern. Es diente über Jahrhunderte hin als Bindeglied zwischen dem tibetischen und mongolischen Lamaismus. 1N im 2*Gang-gyan Hotel

07.Tag 31.07. SA Xiahe – Bingling – Lanzhou F/M/A
Nach dem Frühstück Fahrt (ca. 80 km) zu den Grotten des 1000-Buddha-Tempels am Gelben-Fluss in Bingling mit dem Boot auf dem Gelben Fluss. Die Grotten vom Kloster sind zum ersten Mal im Jahr 420 gebaut. Die Figuren hier sind noch älter als die bei Dunghuang-Grotten. Dann Weiterfahrt nach Lanzhou, die Hauptstadt der Provinz Gansu, befindet sich inmitten einer weiten Lösslandschaft. Es ist seit alters her eine wichtige Stadt auf der Seidenstraße. Der Gelbe Fluss (Huang He) durchfliesst die Provinz Gansu. 1N im 4*Legend Hotel

08.Tag 01.08. SO Abschied von Lanzhou F
Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen für weitere Reise.

Informationen
Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.