Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Chinareisen
Blumenbeobachtung in China
Vogelbeobachtung in China
Fotoreisen in China
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
Chinesische Kochkunst und Koch
Alter Dampfzug in China
Chinesische Kampfkunst Kung Fu
Reisen finden
Stichwort:
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Guides machten einen kompetenten und gut informierten Eindruck.
 
StartseiteSpeziales InteresseVogelbeobachtung in China
Vogelbeobachtung in Qinghai
Vogelbeobachtung in der Umgebung von Xining, am Koko Nor See und in Chaka
Natuerlicher Lebensraum – Heimahe am Koko Nor See und Nangqiang
Longbaotan Naturschutzgebiet fuer Schwarzhalskran
Oestliche tibetische kulturelle Region Amdo
Khampa-Tibeter in Yushu
Reiseverlauf

01. Tag Ankunft in Xining
Im Laufe des Tags kommen Sie in Xining an. Abholung und Transfer zum Hotel. Die andere Zeit steht Ihnen zur freien Verfügung. 3N im 4*Xining Masion

02. Tag Xining F/M/A
Fahrt zu dem Loaye Shan Berg im Datong Kreis und Beobachtung der Vögel da. Der Laoya Shan Berg liegt 40 km nördlich der Stadt Xining. Der Berghang auf der nördlichen Seite wird mit dichten Pflanzen bedeckt: hohe Bäume, bunte Blume, grüne Wiese. Die Landschaft ist sehr schön. Hier sehen Sie viele Vögel. Spät Nachmittag Rückfahrt nach Xining.

03. Tag Xining F/M/A
Fahrt zu dem Nationalwaldpark Beishan Berg im Kreis Huzhu und Beobachtung der Vögel da. Die Seehöhe des Parks beträgt zwischen 2.100 m und 4.300 m und besitzt eine Fläche von 112.794 Hektar. 64,3 Prozent der Gegend wird beforstet. Es gibt hier 981 Pflanze höherer Klasse und fast 200 Wildtiere. So nennt man den Beishan Berg Park als das Paradies der Pflanze und als den Natürlichen Zoo auf dem Qinghai Plateau.

04. Tag Xining – Jinyintan Grünland – Xiaobeihu Wiese – Vögelinsel F/M/A
Nach dem Frühstück fahren Sie durch die Jinyintan Wiese und die Xiaobeihu Wiese zu der Vögelinsel am Koko Nor See. Unterwegs beobachten Sie die Vögel. Besonders auf der Xiaobeihu Wiese leben viele Kraniche mit Schwarzem Hals und Przewalskii Gazelle. 1N im 3*Bird Island Hotel

05. Tag Koko Nor See F/M/A
Sie beobachten heute den ganzen Tag die Vögel am Koko Nor See. Zuerst auf der Vögelinsel, dann Fahrt zum Garila Kloster und nach Quanwan. Zum Schluss beobachten Sie am Heima He Fluss die Vögel. 2N im einfachen Gaestehaus

06. Tag Heima He F/M/A
Weiter Beobachtung der Vögel in der Gegend Heimahe am Koko Nor See.

07. Tag Heima He – Vögelinsel – Chaka F/M/A
Sie nehmen Abschied von dem Koko Nor See und fahren über den Xiangpi Berg nach Chaka. Auf dem 4.451 m hohen Xiangpi Berg beobachten Sie die Vögel. 1N im 3*Yanhu Hotel Chaka

08. Tag Chaka – Xiangpi Berg – Gonghe F/M/A
Morgens beobachten Sie am Yanhu See die Vögel. Dann fahren Sie über Xiangpi Berg, über den Heima He Fluss, über das Jiangxi Tal sowie über den Daotang Fluss zu dem Kreis Gonghe. Unterwegs machen Sie immer wieder Abstecher und beobachten die Vögel. 1N im einfachen Gaestehaus

09. Tag Gonghe – Santala – Heka – Ela Shan Berg – Wenquan F/M/A
Fahrt über Santala, Heka, Ela Shan Berg zu dem Kreis Wenquan. Unterwegs beobachten Sie auf dem Ela Shan Berg die Vögel. 1N im einfachen Gaestehaus

10. Tag Wenquan – Madoi F/M/A
Fahrt nach Madoi und Beobachtung der Vögel auf dem Feuchtgebiet Yematai. Das Gebiet wird durch den Gelben Fluss geformt. Ringsum sind hohe Berge. Im Osten tobt der Gelbe Fluss. Seit der Westlichen Han Dynastie ist es schon idealer Lebensplatz für Nomaden. Die Luft hier ist ganz frisch. So erhalten die Einwohner hier längere Lebenserwartung. 1N im einfachen Gaestehaus

11. Tag Madoi – Bayan Har Berg – Qingshui He – Xiewu Berg – Yushu F/M/A
Sie fahren zuerst zu dem 5.010 m hohen Bayan Har Berg und beobachten da die Vögel. Der Bayan Har Berg ist die Quelle des Gelben Flusses. Hier leben wenige Menschen. Aber die Tiere und Pflanze finden ihre Heimat. Danach Fahrt über Qingshui Fluss zu dem Xiewu Berg und Beobachtung der Vögel. Spät Nachmittag kommen Sie in Yushu an. 1N im 3*Yushu Hotel

12. Tag Yushu – Tempel von Wencheng Prinzessin – Batang Steppe – Tacho Fluss – Nangqian F/M/A
Fahrt über Paltang Gründland und Tacho Fluss zu dem Kreis Nangqian. Unterwegs besuchen Sie den Tempel von Wencheng Prinzessin und beobachten die Vögel an bestimmten Orten. 2N im einfachen Gaestehaus

13. Tag Nangqian F/M/A
Der Nangqian Kreis liegt ganz im Süden der Provinz Qinghai und grenzt am Amdo in Tibet. Es gibt insgeamt 75 Vögelarten in der Gegend. Heute beobachten Sie zuerst die Vögel im Kande Tal und auf dem Kande Berg.

14. Tag Nangqian - Garila Kloster F/M/A
Fahrt zu dem Baizha Waldfarm und Beobachtung der Vögel da. Danach Weiterfahrt zu dem Garila Kloster. Sie besichtigen das Kloster und beobachten hier die Vögel, wie zum Beispiel Crossoptilon. Das Garila Kloster liegt nur hundert Meter von dem Koko Nor See entfernt und besteht fast ausschließlich aus Stein und ist im tibetischen Baustil. 1N im einfachen Garila Gaestehaus

15. Tag Garila Kloster – Nangqian – Yushu F/M/A
Rückfahrt über Nangqian nach Yushu. Unterwegs beobachten Sie die Vögel. 2N im 3*Yushu Hotel

16. Tag Yushu F/M/A
Fahrt zu dem Naturschutzgebiet Longbaotan für Kranich mit Schwarzem Hals und Beobachtung der Vögel da. Die Wissenschaftler nennt es die Heimat des Kranichs mit Schwarzem Hals. Es erstreckt sich von Westen nach Osten 25 km lang und besitzt eine Fläche von 100 Quadratkilometer. Neben den Kranichen gibt es hier noch Streifengans, Möwe mit Braunem Kopf, Wildgans-Möwe, Rostgans, Merganser, Tetraogallus und viele andere Vögelarten.

17. Tag Yushu – Xiewu Berg – Bayan Har Berg – Madoi F/M/A
Fahrt über den Xiewu Berg und Bayan Har Berg nach Madoi. Sie beobachten auf den Bergen die Vögel. 2N im einfachen Gaestehaus

18. Tag Madoi – Eling See – Madoi F/M/A
Tagesausflug zum Eling See im Quellengebiet des Gelben Flusses. Sie besichtigen die Rinderkopf-Steinstele an der Quelle. Sie ist auf der Seehöhe 4.610 m und steht 3 m hoch, wiegt 5,1 Tone schwer, besteht aus Bronze. Im September 1988 wurde sie hier errichtet. Am Eling See beobachten Sie die Vögel.

19. Tag Madoi – Wenquan – Elashan Berg – Gonghe F/M/A
Fahrt über Wenquan und den Elashan Berg zum Kreis Gonghe. Beobachtung auf dem Elashan Berg die Vögel. 1N im einfachen Gaestehaus

20. Tag Gonghe – Riyue Shan – Kumkum Kloster – Xining F/M/A
Fahrt nach Xining. Unterwegs beobachten Sie auf dem Sonne-Mond Berg die Vögel. Sie besuchen noch das Kumkum Kloster (Ta'er Si). Dieses Kloster untersteht der Gelukpa-Sekte, ist eines der sechs Meister-Klöster. Der Begründer der lamaistischen "Gelbmuetzensekte", Tsongkhapa, soll hier geboren sein. Viele Mongolen besuchen heute diese Stätte, denn das Kumbum-Kloster spielte bei der Bekehrung der Mongolen zum Lamaismus eine wichtige Rolle. 1N im 4*Xining Mansion

21. Tag Abschied von Xining F
Transfer zum Flughafen, Abschied von Xining.


 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.