Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Chinareisen
Blumenbeobachtung in China
Vogelbeobachtung in China
Fotoreisen in China
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
Chinesische Kochkunst und Koch
Alter Dampfzug in China
Chinesische Kampfkunst Kung Fu
Reisen finden
Stichwort:
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Guides machten einen kompetenten und gut informierten Eindruck.
 
StartseiteSpeziales InteresseBlumenbeobachtung in China
Orchideen-Beobachtung in Sichuan
Orchideen-Beobachtung im Berg Emeishan, in Luding, Muge Tso, Danyunxia und Wanglang
Beste Zeit: Ende Mai – die erste Haelfte vom Juni
Welterbe: Emeishan Berg und grosse Buddhastatue in Leshan
Naturwunder Huanglong und Jiuzhaigou
Lebensraum von Panba in Wanglang kennenzulernen
Sanxingdui Museum
Reiseverlauf

01.Tag Ankunft in Chengdu
Im Laufe des Tages Ankunft in Chengdu, der Hauptstadt von der Provinz Sichuan - Heimat der Pandabären. Transfer zum Hotel. Die restliche Zeit steht zur freien Verfügung. 1N im 4*Minshan Lhasa Hotel

02.Tag Chengdu – Leshan – Emeishan F/M/A
Morgens Fahrt zum Großen Buddha von Leshan, Besuch des Lingyun Tempels und Bootsfahrt auf dem Min-Fluss. Die Buddhafigur mit einer Höhe von 71 m und einer Breite von 28 m gilt als die größte Sitzende auf der Welt. Danach Weiterfahrt zum Emei-Berg, Besichtigung des Baoguo-Tempels am Fuß des Emeishan Berges. 2N im 4*Emeishan Grand Hotel

03.Tag Emeishan F/M/A
Nach dem Frühstück steigen Sie in den lokalen Bus ein und fahren bis zum Leidongping Parkplatz (2.400 m). Sie wandern herunter zu der Seehöhe 2.200 m und beobachten da die Orchideen. Danach wandern Sie wieder zu Fuß bis zu dem Goldenen Gipfel und beobachten unterwegs die Orchideen. Auf dem Gipfel besichtigen Sie den Huazang Tempel und die goldene Statue des Buddhas. Nachher nehmen Sie die Seilbahn unter und wandern 20 Minuten zurück zu dem Parkplatz Leidongping, steigen in den Bus und fahren zum Fuß des Emei Bergs.

04.Tag Emeishan – Jiajiang – Yaan – Luding F/M/A
Fahrt zuerst nach Jiajiang. Hier besichtigen Sie eine Felswand mit Buddhastatuen am Qingyi Fluss. Es gibt mehr als 200 Nische und 2.400 Figuren. So nennt man sie die Felswand der Tausender Buddhas. Sie wurden in der Sui Dynastie gebaut. In den folgenden Zeiten fügt man immer mehr hinzu. Weiterfahrt über Yaan, die Stadt des Regens, nach Luding. 3N im 3*Ludingqiao Hotel

05.Tag Luding F/M/A
Sie fahren heute zum Haizi Shan Berg, 25 km von der Stadt entfernt, und beobachten da die Orchideen.

06.Tag Luding – Muge Tso See – Luding F/M/A
Fahrt zu dem Muge Tso See und Beobachtung der Orchideen. Hier sind die Hochland-Seen, der Urwald, die heiße Quelle, die Schneegipfel, die wunderlichen Steine und Berge bzw. den 8 km langen verlagerten Wasserfall zu sehen. Spät Nachmittag fahren Sie zurück nach Luding.

07.Tag Luding – Yaan – Chengdu, Flug Chengdu – Huanglong F/M/A
Rückfahrt über Yaan nach Chengdu. Transfer zum Flughafen, Flug nach Huanglong. Abholung und Transfer zum Hotel. 2N im 3*Hualong Shanzhuang Hotel

08.Tag Huanglong – Danyunxia Tal – Huanglong F/M/A
Sie fahren bis ans Ende des Danyunxia Tals (Tal der Roten Wolken) und beobachten da die Orchideen. Sein Name wird von den roten Herbstblättern abgeleitet. Das Danyunxia Tal erstreckt sich 35 km lang und verteilt sich in fünf Sehenswürdigkeiten. Hier gibt es hohe und schroffe Berge, dichte Vegetation, Bach und Wasserfälle.

09.Tag Huanglong – Jiuzhaigou F/M/A
Vormittags besichtigen Sie den Nationalpark Huanglong. Mit wunderschöner Landschaft wurde es 1992 von UNESCO auf die Liste der Weltnaturerbe aufgenommen. Die Landschaft ist weltweit bekannt für ihre eigenartige und mystische Karstformation, ihre schroffe und prächtige Hochlandschönheit bzw. ihre bunte und mannigfaltige Folklore. Sie wandern zu Fuß hinauf und nehmen dann die Seilbahn herunter. Am Nachmittag fahren Sie nach Jiuzhaigou. 2N im 4*Gesang Hotel

10.Tag Jiuzhaigou F/M/A
Besichtigung des Nationalparks Jiuzhaigou und Beobachtung der Orchideen. Die Landschaft ist schmal und tief, in einer Y-Form. In den Tälern besitzt der Wald eine Fläche von 6 Hektar. Das Haupttal heißt Shuzheng und erstreckt sich von Süden nach Norden. Die Strecke von dem Eingang des Tals bis zu dem Changhai See ist 31.6 km lang. Auf beiden Seiten verstreuen sich 6 Zweige. Es gibt 12 Schneeberge im Tal. Die Seehöhe erhöht sich vom Eingang von 2,000 m allmählich bis zu 4,000 m. Der höchste Punkt ist der Gaerna Gipfel, der 4,760 m hoch ragt.

11.Tag Jiuzhaigou – Huangtuliang – Wanglang F/M/A
Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Wanglang. Gegen 14 Uhr erreichen Sie den Huangtuliang Pass (3.000 m). Hier ist eine Landschaft mit Azaleenblumen. Auf der Hochlandwiese sehen Sie viele kleine Oplismenus compositus (L.) P.Beauv und Cybripedium tibeticum Kind ex Hemsl. Hier verbringen Sie etwa zwei Stunden. 2-stuendige Weiterfahrt zu dem Naturschutzgebiet Wanglang. 3N im Gaestehaus

12.Tag Wanglang F/M/A
Das Naturschutzgebiet nimmt eine Fläche von 320,000 Hektar ein und macht 5.4 Prozent der Gesamtfläche des Landkreises Pingwu aus. Das Gebiet errichtet man, um den Lebensraum von Großen Panda, Stumpfnasenaffen, Leopard, Sambar, Makaken, Roter Panda bzw. die Urwälder und Vegetation zu schützen. Es gibt ein Hochland-Urwald, der in China und sogar auf der Welt ganz selten zu sehen ist. Die Bäume wie Fichte, Tanne, Himalaya-Zeder sind alle 500 bis 600 Jahre alt. Die Zahl der Großen Pandas, die hier leben, ist am größten in China. Sie fahren 14 km zu dem Baisha Tal (Tal des Weißen Sands) und beobachten da die Orchideen.

13.Tag Wanglang F/M/A
Weiterbeobachtung der Orchideen im Baisha Tal.

14.Tag Wanglang – Sanxingdui – Chengdu F/M/A
Rückfahrt nach Chengdu. Unterwegs besuchen Sie in Guanghan das Sangxingdui Museum. Die Sanxingdui Ruine, die vorzügliche Vertretung der Zivilisation am Jangtze, zählt zu der wichtigen Entdeckungen in der Geschichte der Wissenschaft und Kultur. Damit verschob die zeitliche Grenze der Shu Geschichte und Kultur um 2,000 Jahre vor. Und die Zivilisationsgeschichte von China wird umgeschreiben. Diese vorzeitliche kulturelle Ruine, die als einen wichtigen Bestandteil der Quelle der chinesischen Zivilisation bezeichnet ist, ist bis jetzt die größte Entdeckung in China. 1N im 4*Minshan Lhasa Hotel

15.Tag Abschied von Chengdu F
Transfer zum Flughafen, Abschied von Chengdu.


 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.