Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Chinareisen
Trekking in Tibet
Trekking in Sichuan
Trekking in Yunnan
Trekking in Qinghai
Trekking in Guizhou
Trekking in der Inneren Mongolei
Trekking in Xinjiang
Trekking entlang der Grossen Mauer
Reisen finden
Stichwort:
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Guides machten einen kompetenten und gut informierten Eindruck.
 
StartseiteChina TrekkingreisenTrekking in Tibet
Trekking von Damxung zum Nam Tso See
3.5 Tage Trekking von Damxung zum Nam Tso See
Wanderung am Nam Tso See
Nomadenleben auf den Steppen
Kulturhoehepunkte Lhasa, Gyantse und Shigatse
Reiseverlauf

01.Tag Ankunft in Lhasa
Im Laufe des Tages Ankunft am Flughafen oder Bahnhof von Lhasa, der Hauptstadt Tibets (3.650 m), Transfer zum Hotel. 3N im 3*Thangka Hotel

02.Tag Lhasa F/M
Ganztägige Besichtigungen: vormittags Potala und nachmittags Jokhang. Der Potala Palast ist der grandioseste Bau im tibetischen Gebiet. Die ehemalige Winterresidenz der Dalai Lamas beherrscht das Stadtbild von Lhasa. Jokhang (erbaut 647) ist der heiligste Tempel in Tibet und das Ziel unzaehliger Pilger. Von seinen goldenen Daechern bieten sich grandiose Ausblicke. Bummel auf dem Barkhor, ein heiliger Umwandlungsweg, der Jokhang umgibt. 

03.Tag Lhasa F/M
Vormittags besuchen Sie das Drepung Kloster, 8 km nordwestlich von Lhasa. Drepung bedeutet Reishaufen nach einem Kloster in Indien und war das Zentrum der Gelbmützensekte (Gelupka-Sekte). Anschließend besichtigen Sie Norbulingka Die 40 Hektar große Juwel-Parkanlage diente von der Mitte des 18. Jhts. als Sommerresidenz der Dalai Lamas. Nachmittags fahren Sie zum Kloster Sera. Sera, der Wildrosenhof, zählt auch zu einem von den sechs Meister-Klöstern der Gelugpa Sekte. Sie haben Gelegenheit, Debatten der Lamas zu erleben. Öffentliche religiöse Debatten gehören zur Ausbildung der Mönche.

04.Tag Lhasa – Yamdrok – Gyantse – Shigatse F/M
Freuen Sie sich auf eine atemberaubende Bergwelt! Heute fahren Sie auf der "Karawannenstrasse" und mehrere Paesse nach Gyantse. Am hoechsten Punkt der Fahrt (Karo La Pass auf 5.010 m) liegt der Gletscher des Noejin Kangsa (7.223 m) zum Greifen nahe. Unterwegs Fotopause am drittgroessten heiligen See Tibets - Yamdrok. Nach Ankunft in Gyantse besuchen Sie das Palkhor Kloster mit der eindrucksvollen Stufenpagode des Kumbum in Gyantse. Weiterfahrt nach Shigatse, der zweitgroessten Stadt von Tibet. 1N im 3*Manasarovar Hotel

05.Tag Shigatse – Lhasa F/M
Vormittags Besuch vom Tashilunpo Kloster in Shigatse. Tashilunpo zählt auch zu einem von den sechs Meister-Klöstern der Gelukpa Schule. Shigatse war Sitz der Pantschen Lama. Im Kloster ist die größte vergoldete Statue vom Maitreya, Buddha der Zukunft, in China zu bewundern. Am Nachmittag Rueckfahrt nach Lhasa. 1N im 3*Thangka Hotel

06.Tag Lhasa – Damxung, Beginn des Trekkings F/M/A
Entlang der Qinghai-Tibet Auto ca. 2.5-stündige Fahrt bis nach Damxung (4130 m), der Trekking beginnt hier. Heute machen Sie nur einen kleinen Trekking durch eine schöne Waide. Abstecker zum einem Kloster auf dem Weg. 1N im Zelt

07.Tag Trekking F/M/A
Heute wandern Sie durch einen Gletschen-Tal. Danach erreichen Sie einige Nomaden-Zelte. Sie schlage das Zelt daneben auf. Trekkingzeit: 7-8 Stunden. 1N im Zelt

08.Tag Trekking F/M/A
Wanderung durch Kong La Pass, wo man eine spetakuläre Sicht über den Nam Tso See und das Nyenchen Thangla Gebirge. Danach wandern Sie zu einem breiten Becken runter. Weiter Trekking durch eine schöne Waide. Trekkingzeit: 6-7 Stunden. 1N im Zelt

09.Tag Trekking nach Tashi Dorje Kloster und Nam Tso See F/M/A
Trekking entlang der Waide und an einige Nomaden-Zelte und die Herde vorbei. Mittagessen an einem See. Danach verfolgen Sie die Jeep-Piste bis zum Tashi Dorje Kloster am Nam Tso See. Mit der 1920qkm Grösse ist Nam Tso See der grösste Salzwassersee, mit eine Ausdehnung 70km von Nord nach Süden, 30km von Norden nach Süden, und die Seehöhe ist 4700m. Der Legende nach sind dieser heilige See und der heilige Berg Nyenchentangla die Geliebten, die zusammen die gangze weite Waide und die Herde schützen. Sie schlage das Zelt am See auf. Trekkingzeit: 7-8 Stunden. 1N im Zelt

10.Tag Nam Tso Lake – Lhasa F/M/A
Frühmorgens Wanderung auf dem Tashi Halbinsel und Vollendung eines Kreises um den heiligen Berg , deren kliffe in den letzten Jahrhunderten erodiert werden. Auf der Strasse stehen die Manissteine. Sie haben die Gelegenheit, die Leute in dem aus Yakshaare gewebten Zelt aufzusuchen. Nachmittags Fahrt über Lhachen La und Damxung nach Lhasa. 1N im 3*Thangka Hotel

11.Tag Abschied von Lhasa F
Transfer zum Flughafen oder zum Bahnhof, Abschied von Tibet.


 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.