Feedback Newsletter Kundenservice Reise-News Über China
China - erleben und entdecken 
Startseite Gruppenreisen Erlebnisreisen Trekkingreisen Selbstfahrt Speziales Interesse Reisebausteine Sichuanreisen Tibetreisen Kontakt
Chinareisen
Trekking in Tibet
Trekking in Sichuan
Trekking in Yunnan
Trekking in Qinghai
Trekking in Guizhou
Trekking in der Inneren Mongolei
Trekking in Xinjiang
Trekking entlang der Grossen Mauer
Reisen finden
Stichwort:
Maßgeschneiderte Route
Entwerfen Ihre Chinareise kostenlos mit unserer Hilfe, Ihrem einmaligen Interesse zu entsprechen.
Referenz  
ich bin gerade wieder zu Hause in Deutschland angekommen und möchte mich bei Ihnen sehr für die gute Organisation und Reiseplanung bedanken. Die Reise hat sehr viel Freude bereitet, es war rundum eine gelungene Sache. Wir fühlten uns auch am Ende der Reise an der Grenze sehr von Ihnen unterstützt und hatten das Gefühl, daß sie sich wirklich für uns einsetzen und alles, war geht, für uns unternehmen. Auch mit den Hotels waren wir sehr zufrieden. Die Guides machten einen kompetenten und gut informierten Eindruck.
 
StartseiteChina TrekkingreisenTrekking in Qinghai
Trekking vomn Labrang zum Kumbum im Herzen von Amdo
Neuheitstrekking auf exklusiver Strecke
Große Klöster: Labrang, Kumbum, aber auch Longwu (Rekong) und Lamodechen
Zusammenkunft mit den Nomaden und den Bauern
Der gelbe Fluß
Im prächtigen Ockerfelsen-Landschaft gelegenes Nonnenkloster Nam Dzong
Reiseverlauf

01.Tag Ankunft in Lanzhou
Im Laufe des Tages Ankunft in Lanzhou, Transfer zum Hotel. Lanzhou, die Hauptstadt der Provinz Gansu, befindet sich inmitten einer weiten Lösslandschaft. Es ist seit alters her eine wichtige Stadt auf der Seidenstraße. Der Gelbe Fluss (Huang He) durchfliesst die Provinz Gansu. 1N im 4*Legend Hotel

02.Tag Lanzhou – Bingling Kloster – Xiahe F/M/A
Nach dem Frühstück Fahrt zu den Grotten des 1000-Buddha-Tempels am Gelben-Fluss in Bingling mit dem Boot auf dem Gelben Fluss. Die Grotten vom Kloster sind zum ersten Mal im Jahr 420 gebaut. Die Figuren hier sind noch älter als die bei Dunghuang-Grotten. Dann Weiterfahrt nach Xiahe. Xiahe liegt 2,900 Meter über dem Meeresspiegel und wird fast ausschliesslich von Tibetern bewohnt. 2N im 2*Baoma Hotel

03.Tag Xiahe F/M/A
In Xiahe besuchen Sie das Labrang Kloster, das neben dem Kumbum Kloster das bedeutendste monastische Zentrum an der nordoestlichen Grenze des tibetischen Kulturraums ist. Das im Jahr 1710 gegruendete, teilweise erhaltene Kloster gehoert zu den sechs Meister-Kloestern. Es diente ueber Jahrhunderte hin als Bindeglied zwischen dem tibetischen und mongolischen Lamaismus. Vorbereitung fuer Trekking.

04.Tag Trekking ca. 6 Stunden F/M/A
Beginn des Trekking. Ueberquerung 2 kleinen 3500 m Paesse Ankunft auf den großen Wiesen Serchenthang (3200 m), wo zahlreiche Nomaden herrschen. Camping

05.Tag Trekking ca. 6 Stunden F/M/A
Trekking im großen Tal Serchen Chu, unterwegs sind zahlreiche nomadische Zelten zu bewundern. Camping (3500 m)

06.Tag Trekking ca. 7 Stunden F/M/A
Anstieg auf den Pass Chadang-Ka (4010 m). Ueberblick auf den heiligen Amnye Nyenri Berg, der als ein Vorfahr Adowas verehrt wird. Abstieg ins Dorf Luchuthang. Camping (3200 m)

07.Tag Trekking ca. 7 Stunden F/M/A
Aufeinanderfolgende Überquerung von 13 Hügeln; nomadische Lager in den kleinen Tälern. Wir kommen in die sehr schönen kultivierten Terrassen von Sirta an. Camping (3000 m)

08.Tag Trekking ca. 3 Stunden F/M/A
Abstieg nach Tongren (2600 m). Nach dem Mittagessen besuchen wir das im XVIe Jahrhundert aufgebaute Longwu Kloster, was mit 500 Moenchen zum dritt größten Kloster in Amdo zaehlt. 1N im einfachen Huangnan Hotel

09.Tag Trekking ca. 5 Stunden F/M/A
Anstieg auf den Pass Alou Ka (3100 m). Abstieg ins Tal Chadong. Lager in der Nähe des Dangzema Gompa im Dorf Chema Diwa (2600 m). Camping

10.Tag Trekking ca. 6 Stunden F/M/A
Anstieg zum Pass Saber (3500 m): schoene Sicht auf den Terrassen und dem Dorf Sabulang. Abstieg in die Wiesen und Wäldern, Ankunft beim Kloster Yetchung (3000 m). Camping

11.Tag Trekking ca. 7 Stunden F/M/A
Trekking hinunter, es wird viel trockener. Lager in der Nähe vom kleinen Dorf Nulong (2300 m). Camping

12.Tag Trekking ca. 7 Stunden F/M/A
Charakteristische Geographie von dieser Region: langer Anstieg in eine breite grüne Steppe, kleine Dörfer, Herden, Schaffarmen... Lager in der Nähe eines kleinen Tals (3100 m). Camping

13.Tag Trekking ca. 6 Stunden F/M/A
Durchquerung einer Reihe von Bergabhaenge (3300 m) bis zum Kloster Lamodechen (300 Mönche). Lager (3200 m). Camping

14.Tag Trekking ca. 6 Stunden F/M/A
Abstieg nach Jianzha (2000 m): großartige Landschaft, kultivierte Felder, rote erodierte Felsen, entlang dem Gelben Fluß. Ende des Trekking. Besuch von Chera Gompa am Fuß der Ocker-Felsen. Weiterfahrt zum Staudamm Lijiaxia. 1N im einfachen Lijiaxia Hotel

15.Tag Bootsfahrt zum Khamra Park, Wandern zum Nonnenkloster Nam Dzong F/M/A
Bootsfahrt zur Parkanlage Khamra. Wandern durch eine Schlucht in den roten Felsen bis zum Nonnenkloster Nam Dzong, was mit mehr als 200 Nonnen zum größten Nonnenkloster in Amdo zaehlt. Lager in der Nähe des Nonnenklosters. Camping

16.Tag Nam Dzong – Lijiaxia – Kumbum - Xining F/M/A
Rückkehr zum Staudamm Lijiaxia. Fahrt zum Kumbum Kloster, eines der wichtigsten Klöster Tibets. Pilgerscharen sind ständig unterwegs, um den Geburtsort von Tsongkhapa, dem Gründer des Gelupka-Ordens, zu besuchen. Weitere Fahrt über den Sonnen- und Mondberg-Pass (3520 m) nach Xining, der Hauptstadt der Provinz Qinghai. Die Stadt liegt auf 2200 m am Rande des tibetischen Plateaus. In der ehemaligen Station auf der Seidenstrasse zwischen China und Persien leben heute vor allem Uiguren, Kasaken und Hui. 1N im 4*Xining Mansion Hotel

17.Tag Abschied von Xining F
Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen für weitere Reise.


 
Tel: 0086-28-85540220 Fax: 0086-28-85541221 reisen@china-reisen.net
Wir akzeptieren
© Alle Rechte vorbehalten China Chengdu Greatway Tour Co., Ltd.